Der CCT-Fuhrpark
Starke Marken im Zeichen von
Transportsicherheit
und Umweltschutz

Wer zukunftsfähige Logistikleistungen anbietet, der muss über verlässliches Equipment verfügen. Wir investieren regelmäßig in unseren Fuhrpark, um über 200 Sattelzüge auf dem aktuellen Stand der Technik zu halten. Aber wir gehen noch einen Schritt weiter: Die Logistikbranche ist getrieben von technischen Innovationen. Wir wollen diese nutzen und im besten Fall vorantreiben. Entsprechend sind wir immer offen für neue Ideen und zukunftsfähige Konzepte. Wir informieren gerne über das, was uns und damit die Waren unserer Kunden antreibt.

Selbstverständlich besitzt bei uns die Sicherheit der Fahrer und aller weiteren Verkehrsteilnehmer die höchste Priorität. Die Verlässlichkeit der Fahrzeuge und ihrer Ladungen stellen wir sicher.

Alle CCT Lkw verfügen über eine moderne Sicherheitsausstattung. Dazu gehören automatische Abstandshalter, Abbiege- und Notbremsassistenten und vieles mehr. Aus Verantwortung der Umwelt gegenüber setzen wir zudem auf effiziente Motoren, die den höchsten Abgasnormen entsprechen.

Pilotprojekte: Zukunft aktiv gestalten

Wir sind überzeugt: Zukunft lässt sich mitgestalten. Was nach einem Spruch auf einem Wahlplakat klingt, füllen wir mit Leben. Konkret engagieren wir uns in den folgenden Projekten:

Betterflow GmbH

Die CCT Gruppe ist Test-Partner der Aachener Betterflow GmbH, die mit einem neuartigen, patentierten Heckflügelsystem das aerodynamische Verhalten von Sattelzügen verbessern möchte. Dank eines weltweit einzigartigen Flügelsystems kommt das Fahrzeug leichter voran, der Kraftstoffverbrauch sinkt und damit auch die Betriebskosten.

Flüssigerdgas

Wir sind Teil eines weiteren sehr ambitionierten Projekts: Wir führen einen über fünf Jahre angelegten Test durch, der die Nutzung und Machbarkeit von mit Flüssigerdgas (LNG) angetriebenen Lkw untersucht.

Deutscher
Tierschutzbund

Als Partner des Deutschen Tierschutzbunds stellen wir regelmäßig mehrere Lkw als Werbefläche zur Verfügung, um auf aktuelle Projekte und Themen des Bundes aufmerksam zu machen.